Hits

Tanz in den Mai 2017

von Thorsten Kolsch

Tanz in den Mai 2017

Über diese Playlist

Endlich. Gefühlt fällt der 1. Mai 2017 das erste Mal in diesem Jahrhundert nicht auf ein Wochenende. Grund genug, dieses Ereignis gebührend zu zelebrieren. Hier sind die größten Hits zum diesjährigen Tanz in den Mai.

Es ist das erste lange Maiwochenende, das uns bevorsteht. Vom 30. April auf den 1. Mai wird in ganz Deutschland der Monatswechsel mit wilden Partys und Zeltfesten gefeiert. Das war nicht immer so. Zu verdanken haben wir diesen Tag der Heiligen Walburga. Traditionell sollen im Mittelalter, in der Nacht zum 1. Mai, Hexen ihren Hexensabbat abgehalten haben. Dieser Glaube wird auch in zahlreichen literarischen Werken belegt.

Doch bevor wir dir hier einen imaginären Maibaum ins Ohr pflanzen, sollten wir über das reden, was den Tanz in den Mai heute ausmacht: nämlich die Musik. Dabei ist es völlig egal, ob du dich auf einen Party-Abend in deinem Lieblings-Club vorbereitest, oder auf das Dorffest bei dir um die Ecke. So oder so möchtest du in Feierlaune kommen. Mit dieser Party-Playlist, bestehend aus aktuellen Hits und Feten-Klassikern, bekommst du den perfekten Warm-Up.

Aktuelle Dancefloor-Filler wie "You Don't Know Me" von Jax Jones, "Rockabye" von Clean Bandit und Ed Sheerans "Shape Of You" bringen dich sofort in Partystimmung. Besonders der neue Justin-Bieber-Remix von Luis Fonsis Latin-Hit "Despacito" wird nicht nur die Mädels in Ekstase bringen. Doch "Despacito" (spanisch für "immer langsam") scheint das falsche Motto für diese Mainacht zu sein.

Wild wird es auch mit den Party-Classics! Denn die sind altbewährt und funktionieren nicht erst seit diesem Jahr. Dabei blicken wir auch auf den Beginn dieses Jahrhunderts. Kylie Minogue ("Can't Get You Out Of My Head"), Pink ("Get The Party Started") und Shakiras "Hips Don't Lie" dürfen dabei genauso wenig fehlen, wie jüngere Klassiker - und das auch genreübergreifend. Denn wer zu Gossips Indie-Hymne "Heavy Cross" abgeht, kann auch zu "Move Like Jagger" von Maroon 5 in den Mai tanzen.

Mit den 257ers ("Holland") und Gestört aber GeiL ("Ich & Du") dürfen natürlich auch die deutschsprachigen Feten-Knaller nicht zu kurz kommen. Bevor der türkische DJ und Chartstürmer Burak Yeter mit "Tuesday" bereits an den nächsten Tag denkt und N-Sync mit "Bye Bye Bye" die Playlist endgültig für beendet erklären.

Schieb dir also diese Party-Tracks in deine persönliche Tanz-in-den-Mai-Playlist und sei bestens vorbereitet, auf die Partynacht des Jahres.

Verwandte Artikel

für iOS, Android, Windows und Web

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95 € pro Monat