356x237

Interpret

Gossip

Über Gossip

Kurz nach der High School verließen Beth Ditto, Nathan Howdeschell (AKA Brace Paine) und Kathy Mendonca das ländliche Arkansas und zogen nach Olympia (Washington), wo sie sich zur Gründung der Band Gossip entschlossen. Der Sound der Band war mit dreckigem, düsteren Garagen-Soul schnell gefunden. Sängerin Beth Ditto prägt dabei sowohl Bild als auch Klang der Gruppe, denn die mollige, auf ihre Art sehr sexy Sängerin mit einem Hang zum Strippen auf der Bühne verfügt über eine atemberaubende Stimme, die feurig, stark und stahlhart daherkommt. Der einzigartige Klang der Band erregte bald Aufmerksamkeit: das bekannte Independent Label Kill Rock Stars nahm sie unter Vertrag, die White Stripes tourten mit ihnen und für homosexuelle Jugendliche wurde die Band zur absoluten Ikone, denn Gossip thematisierten in ihren Songs Probleme wie Sexismus, Homophobie und den kollektiven Wahn um Äußerlichkeiten. Mit dem dritten Album „Standing In The Way Of Control“ orientierte man sich näher am Dance. Das Majordebüt „Music For Men“ (2009) setzte die eingeschlagene Richtung konsequent fort und brachte mit der Single „Heavy Cross“ nicht nur einen kolossalen Hit, sondern auch den Dauerbrenner des Jahres hervor.

356x237

Gossip

Kurz nach der High School verließen Beth Ditto, Nathan Howdeschell (AKA Brace Paine) und Kathy Mendonca das ländliche Arkansas und zogen nach Olympia (Washington), wo sie sich zur Gründung der Band Gossip entschlossen. Der Sound der Band war mit dreckigem, düsteren Garagen-Soul schnell gefunden. Sängerin Beth Ditto prägt dabei sowohl Bild als auch Klang der Gruppe, denn die mollige, auf ihre Art sehr sexy Sängerin mit einem Hang zum Strippen auf der Bühne verfügt über eine atemberaubende Stimme, die feurig, stark und stahlhart daherkommt. Der einzigartige Klang der Band erregte bald Aufmerksamkeit: das bekannte Independent Label Kill Rock Stars nahm sie unter Vertrag, die White Stripes tourten mit ihnen und für homosexuelle Jugendliche wurde die Band zur absoluten Ikone, denn Gossip thematisierten in ihren Songs Probleme wie Sexismus, Homophobie und den kollektiven Wahn um Äußerlichkeiten. Mit dem dritten Album „Standing In The Way Of Control“ orientierte man sich näher am Dance. Das Majordebüt „Music For Men“ (2009) setzte die eingeschlagene Richtung konsequent fort und brachte mit der Single „Heavy Cross“ nicht nur einen kolossalen Hit, sondern auch den Dauerbrenner des Jahres hervor.

Über Gossip

Kurz nach der High School verließen Beth Ditto, Nathan Howdeschell (AKA Brace Paine) und Kathy Mendonca das ländliche Arkansas und zogen nach Olympia (Washington), wo sie sich zur Gründung der Band Gossip entschlossen. Der Sound der Band war mit dreckigem, düsteren Garagen-Soul schnell gefunden. Sängerin Beth Ditto prägt dabei sowohl Bild als auch Klang der Gruppe, denn die mollige, auf ihre Art sehr sexy Sängerin mit einem Hang zum Strippen auf der Bühne verfügt über eine atemberaubende Stimme, die feurig, stark und stahlhart daherkommt. Der einzigartige Klang der Band erregte bald Aufmerksamkeit: das bekannte Independent Label Kill Rock Stars nahm sie unter Vertrag, die White Stripes tourten mit ihnen und für homosexuelle Jugendliche wurde die Band zur absoluten Ikone, denn Gossip thematisierten in ihren Songs Probleme wie Sexismus, Homophobie und den kollektiven Wahn um Äußerlichkeiten. Mit dem dritten Album „Standing In The Way Of Control“ orientierte man sich näher am Dance. Das Majordebüt „Music For Men“ (2009) setzte die eingeschlagene Richtung konsequent fort und brachte mit der Single „Heavy Cross“ nicht nur einen kolossalen Hit, sondern auch den Dauerbrenner des Jahres hervor.

Über Gossip

Kurz nach der High School verließen Beth Ditto, Nathan Howdeschell (AKA Brace Paine) und Kathy Mendonca das ländliche Arkansas und zogen nach Olympia (Washington), wo sie sich zur Gründung der Band Gossip entschlossen. Der Sound der Band war mit dreckigem, düsteren Garagen-Soul schnell gefunden. Sängerin Beth Ditto prägt dabei sowohl Bild als auch Klang der Gruppe, denn die mollige, auf ihre Art sehr sexy Sängerin mit einem Hang zum Strippen auf der Bühne verfügt über eine atemberaubende Stimme, die feurig, stark und stahlhart daherkommt. Der einzigartige Klang der Band erregte bald Aufmerksamkeit: das bekannte Independent Label Kill Rock Stars nahm sie unter Vertrag, die White Stripes tourten mit ihnen und für homosexuelle Jugendliche wurde die Band zur absoluten Ikone, denn Gossip thematisierten in ihren Songs Probleme wie Sexismus, Homophobie und den kollektiven Wahn um Äußerlichkeiten. Mit dem dritten Album „Standing In The Way Of Control“ orientierte man sich näher am Dance. Das Majordebüt „Music For Men“ (2009) setzte die eingeschlagene Richtung konsequent fort und brachte mit der Single „Heavy Cross“ nicht nur einen kolossalen Hit, sondern auch den Dauerbrenner des Jahres hervor.

für iOS, Android, Windows und Web

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95 € pro Monat