356x237

Interpret

Guano Apes

Über Guano Apes

1990 gründeten Henning Rümenapp, Dennis Poschwatta und Stefan Ude in Göttingen die Guano Apes. Als 1994 Sandra Nasić dazustieß, war das Quartett komplett. Ihren ersten Erfolg hatten die vier, als sie sich 1996 bei dem Nachwuchswettbewerb „Local Heroes „gegenüber 1.000 Konkurrenten durchsetzen konnten. Nachdem die Band mit ihrem ersten Album „Proud Like A God“ und den ausgekoppelten Singles „Open Your Eyes“ und „Lords Of The Boards“ Erfolge feiern konnte, gingen die Guano Apes auf eine 18-monatige Tour durch Europa und die Vereinigten Staaten. Durch die Tour wurde die Band international bekannt und ihr Album wurde mit 3 Millionen Exemplaren zu einem der meistverkauften. Die Gruppe erhielt dafür den IFPI-Preis. Die Guano Apes waren eine der ersten deutschen Musikgruppen, die intensiv das Internet nutzten und mit ihrer Website Standards setzten. Nach dem Album „Walking On A Thin Line“ 2003 trennten sie sich nach internen Meinungsverschiedenheiten, die sich 2009 mit ihrem Comeback und dem Album „Bel Air“ von 2011 in Wohlgefallen auflösten.

Ähnliche Künstler

Bettie Serveert, Blumfeld, The Cardigans

356x237

Guano Apes

1990 gründeten Henning Rümenapp, Dennis Poschwatta und Stefan Ude in Göttingen die Guano Apes. Als 1994 Sandra Nasić dazustieß, war das Quartett komplett. Ihren ersten Erfolg hatten die vier, als sie sich 1996 bei dem Nachwuchswettbewerb „Local Heroes „gegenüber 1.000 Konkurrenten durchsetzen konnten. Nachdem die Band mit ihrem ersten Album „Proud Like A God“ und den ausgekoppelten Singles „Open Your Eyes“ und „Lords Of The Boards“ Erfolge feiern konnte, gingen die Guano Apes auf eine 18-monatige Tour durch Europa und die Vereinigten Staaten. Durch die Tour wurde die Band international bekannt und ihr Album wurde mit 3 Millionen Exemplaren zu einem der meistverkauften. Die Gruppe erhielt dafür den IFPI-Preis. Die Guano Apes waren eine der ersten deutschen Musikgruppen, die intensiv das Internet nutzten und mit ihrer Website Standards setzten. Nach dem Album „Walking On A Thin Line“ 2003 trennten sie sich nach internen Meinungsverschiedenheiten, die sich 2009 mit ihrem Comeback und dem Album „Bel Air“ von 2011 in Wohlgefallen auflösten.

Über Guano Apes

1990 gründeten Henning Rümenapp, Dennis Poschwatta und Stefan Ude in Göttingen die Guano Apes. Als 1994 Sandra Nasić dazustieß, war das Quartett komplett. Ihren ersten Erfolg hatten die vier, als sie sich 1996 bei dem Nachwuchswettbewerb „Local Heroes „gegenüber 1.000 Konkurrenten durchsetzen konnten. Nachdem die Band mit ihrem ersten Album „Proud Like A God“ und den ausgekoppelten Singles „Open Your Eyes“ und „Lords Of The Boards“ Erfolge feiern konnte, gingen die Guano Apes auf eine 18-monatige Tour durch Europa und die Vereinigten Staaten. Durch die Tour wurde die Band international bekannt und ihr Album wurde mit 3 Millionen Exemplaren zu einem der meistverkauften. Die Gruppe erhielt dafür den IFPI-Preis. Die Guano Apes waren eine der ersten deutschen Musikgruppen, die intensiv das Internet nutzten und mit ihrer Website Standards setzten. Nach dem Album „Walking On A Thin Line“ 2003 trennten sie sich nach internen Meinungsverschiedenheiten, die sich 2009 mit ihrem Comeback und dem Album „Bel Air“ von 2011 in Wohlgefallen auflösten.

Ähnliche Künstler

Über Guano Apes

1990 gründeten Henning Rümenapp, Dennis Poschwatta und Stefan Ude in Göttingen die Guano Apes. Als 1994 Sandra Nasić dazustieß, war das Quartett komplett. Ihren ersten Erfolg hatten die vier, als sie sich 1996 bei dem Nachwuchswettbewerb „Local Heroes „gegenüber 1.000 Konkurrenten durchsetzen konnten. Nachdem die Band mit ihrem ersten Album „Proud Like A God“ und den ausgekoppelten Singles „Open Your Eyes“ und „Lords Of The Boards“ Erfolge feiern konnte, gingen die Guano Apes auf eine 18-monatige Tour durch Europa und die Vereinigten Staaten. Durch die Tour wurde die Band international bekannt und ihr Album wurde mit 3 Millionen Exemplaren zu einem der meistverkauften. Die Gruppe erhielt dafür den IFPI-Preis. Die Guano Apes waren eine der ersten deutschen Musikgruppen, die intensiv das Internet nutzten und mit ihrer Website Standards setzten. Nach dem Album „Walking On A Thin Line“ 2003 trennten sie sich nach internen Meinungsverschiedenheiten, die sich 2009 mit ihrem Comeback und dem Album „Bel Air“ von 2011 in Wohlgefallen auflösten.

Ähnliche Künstler

für iOS, Android, Windows und Web

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95 € pro Monat