356x237

Interpret

The Beach Boys

Über The Beach Boys

In den frühen Sechzigern begann Brian Wilson von den Beach Boys damit innovative Akkordarrangements mit harmonischem Gesang und von Chuck Berry inspiriertem Rock’n‘Roll zu kombinieren. Einprägsame Melodien und mehrstimmiger Gesang prägten dann auch die Musik der Band. Themen ihrer frühen Songs waren meist im Kontext von Surfen, Frauen und Autos zu suchen, später wagte man sich allerdings auch an ernste Themen. Unglücklicherweise wurden die Beach Boys von den Medien als amerikanische Antwort auf die Beatlemania dargestellt, was ihrer Bedeutung als Innovativkraft der Rockmusik nicht gerecht wird. Gegen Ende 1964 zog sich Mastermind Wilson von Liveauftritten zurück und konzentrierte sich auf seine Rolle als Produzent und Komponist der Band. Sein Versuch die Musik, die er immer im Kopf hatte auf Platte zu bringen, ging phänomenal mit dem starken Album „Pet Sounds“ auf. Zwar gilt das Album als eines der besten in der Rockgeschichte, doch es konnte nicht an den kommerziellen Erfolg der vorherigen Werke anschließen. Auch wenn die Beach Boys viele andere, erfolgreiche Alben gemacht haben, bleibt „Pet Sounds“ das innovativste Album der Band, die auf diesem die kindliche Unschuld feiert.

356x237

The Beach Boys

In den frühen Sechzigern begann Brian Wilson von den Beach Boys damit innovative Akkordarrangements mit harmonischem Gesang und von Chuck Berry inspiriertem Rock’n‘Roll zu kombinieren. Einprägsame Melodien und mehrstimmiger Gesang prägten dann auch die Musik der Band. Themen ihrer frühen Songs waren meist im Kontext von Surfen, Frauen und Autos zu suchen, später wagte man sich allerdings auch an ernste Themen. Unglücklicherweise wurden die Beach Boys von den Medien als amerikanische Antwort auf die Beatlemania dargestellt, was ihrer Bedeutung als Innovativkraft der Rockmusik nicht gerecht wird. Gegen Ende 1964 zog sich Mastermind Wilson von Liveauftritten zurück und konzentrierte sich auf seine Rolle als Produzent und Komponist der Band. Sein Versuch die Musik, die er immer im Kopf hatte auf Platte zu bringen, ging phänomenal mit dem starken Album „Pet Sounds“ auf. Zwar gilt das Album als eines der besten in der Rockgeschichte, doch es konnte nicht an den kommerziellen Erfolg der vorherigen Werke anschließen. Auch wenn die Beach Boys viele andere, erfolgreiche Alben gemacht haben, bleibt „Pet Sounds“ das innovativste Album der Band, die auf diesem die kindliche Unschuld feiert.

Über The Beach Boys

In den frühen Sechzigern begann Brian Wilson von den Beach Boys damit innovative Akkordarrangements mit harmonischem Gesang und von Chuck Berry inspiriertem Rock’n‘Roll zu kombinieren. Einprägsame Melodien und mehrstimmiger Gesang prägten dann auch die Musik der Band. Themen ihrer frühen Songs waren meist im Kontext von Surfen, Frauen und Autos zu suchen, später wagte man sich allerdings auch an ernste Themen. Unglücklicherweise wurden die Beach Boys von den Medien als amerikanische Antwort auf die Beatlemania dargestellt, was ihrer Bedeutung als Innovativkraft der Rockmusik nicht gerecht wird. Gegen Ende 1964 zog sich Mastermind Wilson von Liveauftritten zurück und konzentrierte sich auf seine Rolle als Produzent und Komponist der Band. Sein Versuch die Musik, die er immer im Kopf hatte auf Platte zu bringen, ging phänomenal mit dem starken Album „Pet Sounds“ auf. Zwar gilt das Album als eines der besten in der Rockgeschichte, doch es konnte nicht an den kommerziellen Erfolg der vorherigen Werke anschließen. Auch wenn die Beach Boys viele andere, erfolgreiche Alben gemacht haben, bleibt „Pet Sounds“ das innovativste Album der Band, die auf diesem die kindliche Unschuld feiert.

Empfohlen auf Napster

500x500

Playlists

Rock Christmas

Über The Beach Boys

In den frühen Sechzigern begann Brian Wilson von den Beach Boys damit innovative Akkordarrangements mit harmonischem Gesang und von Chuck Berry inspiriertem Rock’n‘Roll zu kombinieren. Einprägsame Melodien und mehrstimmiger Gesang prägten dann auch die Musik der Band. Themen ihrer frühen Songs waren meist im Kontext von Surfen, Frauen und Autos zu suchen, später wagte man sich allerdings auch an ernste Themen. Unglücklicherweise wurden die Beach Boys von den Medien als amerikanische Antwort auf die Beatlemania dargestellt, was ihrer Bedeutung als Innovativkraft der Rockmusik nicht gerecht wird. Gegen Ende 1964 zog sich Mastermind Wilson von Liveauftritten zurück und konzentrierte sich auf seine Rolle als Produzent und Komponist der Band. Sein Versuch die Musik, die er immer im Kopf hatte auf Platte zu bringen, ging phänomenal mit dem starken Album „Pet Sounds“ auf. Zwar gilt das Album als eines der besten in der Rockgeschichte, doch es konnte nicht an den kommerziellen Erfolg der vorherigen Werke anschließen. Auch wenn die Beach Boys viele andere, erfolgreiche Alben gemacht haben, bleibt „Pet Sounds“ das innovativste Album der Band, die auf diesem die kindliche Unschuld feiert.

Empfohlen auf Napster

500x500

Playlists

Rock Christmas
für iOS, Android, Windows und Web

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95 € pro Monat